Allgemeine Informationen

Der nunmehr freiwillige Bereitschaftsdienst ist grundsätzlich als Visitendienst konzipiert, indem die diensthabenden Visitenärztinnen und Visitenärzte nach erfolgter standardisierter Einschätzung durch die Mitarbeiter/innen des Gesundheitstelefons über die Notwendigkeit einer Visite über eine APP/SMS informiert werden.

Die Zuteilung der Visiten kann dabei auch regionsüberschreitend erfolgen, wobei der Aufenthaltsort der Visitenärztinnen und Visitenärzte so zu wählen ist, dass Visiten so rasch wie möglich erfolgen können (als maximale Anfahrtszeit zu den Patient/inn/en gelten dabei 90 Minuten).

Es werden nur von der Leitstelle des Roten Kreuzes disponierte und anschließend von den Visitenärztinnen und Visitenärzten persönlich durchgeführte Visiten mit entsprechender abgeschlossener Dokumentation abgerechnet.

Voraussetzungen

Dienstzeiten

Dienstzeiten in der Region 20 - Graz

Visitendienste in der Region Graz werden mit einer/einem Fahrer/in vom Standort „Grazer Parkraumservice – GPS“, Jakominigürtel 20 aus gefahren.

Ihnen werden dort zwei große Dienstzimmer inkl. Nebenräumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

Dienstzeiten in den Regionen außerhalb von Graz

Die ärztliche Versorgung außerhalb von Graz erfolgt von Montag bis Sonntag von 18:00 bis 23:00 Uhr und zusätzlich Samstag, Sonntag und Feiertag von 07:00 bis 18:00 Uhr, wobei dieser Block in zwei Teile gegliedert ist (07:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr).

Honorierung

Pauschale 5 Stundenin der gesamten Steiermark€ 220
Visitenzuschlagaußerhalb der Region Graz€ 90
Visitenzuschlagin der Region Graz (mit Fahrer)€ 40

Details

Es werden ausnahmslos nur von der Leitstelle disponierte und anschließend vor Ort durchgeführte Visiten mit abschließender standardisierter Dokumentation in der APP honoriert. Eine Selbstzuweisung von Visiten durch Visitenärztinnen und Visitenärzte (vor einer Visite) an die Leitstelle ist nicht zulässig. Über die Pauschale hinaus sind keine weiteren (Einzel-) Leistungen verrechenbar.

Ein telefonischer Visitenabschluss ist in Eigenverantwortung entsprechend den rechtlichen Möglichkeiten nur in Einzelfällen (eigene/r Patient/in mit laufender Betreuung) möglich und wird nicht honoriert.

Besonderheiten

Visitenärztinnen und Visitenärzten in den unten angeführten Regionen ist es möglich, in zwei geographisch gut erreichbaren angrenzenden Regionen Visitendienste zu buchen.  In diesen Fällen gebührt die doppelte Grundpauschale (€ 440 statt € 220) pro Dienst. Für die allenfalls gefahrene Visite wird die Visitenpauschale (€ 90) ausbezahlt.

Kontaktieren Sie uns

Sie sind Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin, haben Interesse am ärztlichen Bereitschaftsdienst und wünschen dazu noch mehr Informationen oder möchten die GVG Steiermark bezüglich sonstiger Anliegen kontaktieren?

Unsere kompetenten Mitarbeiter/innen stehen Ihnen zur Verfügung.